Asiatik hat für Sie nützliche Touristeninfos über Klima, Reisezeit, Gesundheit, Essen und Trinken und vieles mehr gesammelt. Zusätzlich sind VISA-Formulare und Links zu Botschaften sowie Konsulaten angeführt.

Klima

Das tropische Klima des Landes kennt nur drei Jahreszeiten: Von Mai bis Oktober bringt der Monsun starke Niederschläge. Die Temperaturen liegen bei rund 30°C. Zwischen November und Februar ist es wesentlich trockener und die Temperaturen sinken auf 15 – 22°C. Von März bis April hält schliesslich die heisse Jahreszeit mit Temperaturen von 35 – 40°C Einzug.

Beste Reisezeit

Als beste Reisezeit gelten die Monate November bis März während der Trockenzeit.

Gesundheitswesen

Impfungen gegen Typhus, Hepatitis, Polio, Diphtherie und Tetanus werden empfohlen. Sehr wichtig ist auch eine Malaria-Prophylaxe. Konsultieren Sie vor Ihrer Reise unbedingt einen Tropenmediziner oder ein Tropeninstitut.

Medizinische Beratung

In Laos gibt es keine ausreichende medizinische Versorgung. Bei ernsthaften Erkrankungen sollte man versuchen, nach Bangkok oder Hanoi auszureisen.
Medikamente, die Sie regelmässig brauchen, müssen Sie in ausreichender Menge mitnehmen. Falls überhaupt erhältlich, sind Arzneimittel oft schlecht gelagert oder verfallen.

Essen und Trinken

Trinken Sie kein Leitungswasser und auch kein Wasser aus der Thermoskanne. Getränke, die mit kochendem Wasser zubereitet wurden sind hingegen unbedenklich. Verzichten Sie zudem auf den Genuss von rohen und nicht durchgegarten Speisen.

Zahlungsmittel

In Laos werden US-Dollar, thailändische Baht und laotische Kip akzeptiert. Travellerschecks und Kreditkarten werden in Vientiane und Luang Prabang akzeptiert. Ausserhalb dieser beiden Städte sollte man ausreichend US-Dollar in bar und Kip mit sich führen.
Öffnungszeiten der Banken: Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.30-17.30 Uhr.

Feiertage

Es gibt folgende gesetzliche Feiertage in Laos:

1. Jan. 2006 Neujahr. 6. Jan. Pathet Lao-Tag. 20. Jan. Tag der Streitkräfte. 29. Jan. Chinesisches Neujahr. 8. März Internationaler Frauentag. 22. März Tag der Volkspartei. 13.-15. April* Pi Mai (Laotisches Neujahr, Wasser-Fest). 1. Mai Tag der Arbeit. 13. Mai Geburtstag Buddhas. Juni/Juli Khao Pansa (Beginn der buddhistischen Fastenzeit). 1. Juni Internationaler Kindertag. 13. Aug. Lao Issara (Tag des freien Laos). Sept. Bouk ok Pansa (Ende der buddistischen Fastenzeit). 12. Okt. Befreiungstag. 2. Dez. Nationalfeiertag.

* Abweichungen sind möglich.

Elektrizität

Die Stromspannung beträgt 220 Volt. In vielen Hotels braucht man Adapter für französische und amerikanische Steckdosen.

Zeitunterschied

+ 6 Stunden (MEZ Winterzeit)
+ 5 Stunden (MEZ Sommerzeit)

Telefon

Von den meisten Hotels in Vientiane kann direkt, aber teuer, ins Ausland telefoniert werden. Auch von Kartentelefonen kann man Auslandsgespräche führen.

Trinkgeld

Trinkgeld wird inzwischen in Hotels und Restaurants sowie von Fremdenführern angenommen.
Das Trinkgeld für den Reiseleiter und den Fahrer ist üblicherweise wie folgt:
Reiseleiter: umgerechnet ca. CHF 5-10 / Tag und Reisender
Fahrer: umgerechnet ca. CHF 3- 7 / Tag und Reisender

Sprache

Die Landessprache Laotisch ist eng mit dem Thai verwandt. Einzelne Volksgruppen sprechen zum Teil eigene Sprachen und Dialekte. Wie in anderen indochinesischen Ländern sprechen ältere Leute oft auch ein wenig Französisch. Bei der jüngeren Generation scheint sich hingegen Englisch als Fremdsprache durchzusetzen. Vietnamesisch ist seit dem Krieg gegen die Amerikaner ebenfalls recht verbreitet.

Zollbestimmungen

Es empfiehlt sich, bei der Einreise die in anderen Ländern gekauften Silberwaren und Antiquitäten zu deklarieren, um bei der Ausreise keine Schwierigkeiten zu bekommen. Die Landeswährung Kip darf weder ein- noch ausgeführt werden. Der Export von Buddha-Figuren ist verboten!

Einkaufen

Die Märkte in Vientiane und Luang Prabang lohnen einen Besuch. Seide, ethnischer Silberschmuck, Möbelstücke mit Einlegearbeiten und Flechtkörbe sind schöne Mitbringsel. Obwohl die meisten Geschäfte Fixpreise haben, lohnt es sich, bei Antiquitäten und Kunstgegenständen zu handeln.
Öffnungszeiten der Geschäfte: Mo-Fr 08.00-16.00 Uhr,
Mo-Sa 09.00-21.00 Uhr (Privatgeschäfte)

Taxis

In Vientiane gibt es Taxis und Fahrrad-Rikschas mit und ohne Taxameter, die jedoch nur auf festgelegten Routen fahren. Außerdem kann man für etwa 20 US$ ein Taxi für einen Tag mieten. In allen größeren Städten gibt es umgebaute Motorräder, die so genannten Tuk-Tuks oder Jumbos. Diese sind ideal für Kurzstrecken innerhalb einer Stadt, bei den Preisen wird Feilschen erwartet.

Inlandsverkehr

Eigentlich ist das inländische Flugnetz recht gut ausgebaut. Der Sicherheitsstandard der Fluggesellschaft Lao Aviation entspricht jedoch in keiner Weise internationalen Vorschriften. Es sind immer noch alte chinesische Maschinen im Einsatz; vor Flügen mit diesen muss abgeraten werden!
In Laos gibt es keine Eisenbahn. Klimatisierte Busse gibt es bisher nur in Ausnahmefällen. Die Verbindungen sind recht gut und zuverlässig. Die Busse fahren in jedem grösseren Ort vom Marktplatz ab. Viele Strassen sind jedoch in der Regenzeit unpassierbar. Gelegentlich kommt es auch zu Überfällen, erkundigen Sie sich vor Ort.
Wichtigste Verkehrsader des Landes ist der Mekong.

Fremdenverkehrsamt

Weitere Informationen für Laos erhalten Sie bei folgender Adresse:
Indochina Services
Enzianstrasse 4a
D-82319 Starnberg
Deutschland
Tel: ++49 8151 77 02 22
Fax: ++49 8151 77 02 29

Einreisebestimmungen

Schweizer Bürger und Bürgerinnen benötigen bei einem Aufenthalt bis zu 15 Tagen nur einen mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum gültigen Reisepass.
– Visa Formular

Laotisches Konsulat

Bahnhofstrasse 52
CH-6430 Schwyz
Tel.  +41 41 810 16 59
Fax  +41 41 810 01 14
Öffnungszeiten: Konsulatsbesuche nur nach Vereinbarung

Schweizer Vertretung

Bei Schwierigkeiten im Land wenden Sie sich an folgende Adressen:

Botschaft der Schweiz
35 Witthayu Rd.
10500 Bangkok
Tel: ++66 2 253 01 56
Fax: ++ 66 2 255 44 81

Flüge

Thai Airways fliegt täglich von Zürich nach Vientiane und in Zusammenarbeit mit Bangkok Airways nach Luang Prabang mit einem Zwischenstopp in Bangkok.