China Rundreise mit dem kulturellen und landschaftlichen Reichtum Südchinas: Guilin-Sanjiang-Zhaoxing-Kaili-Guiyang-Kunming-Dali-Lijiang-Zhongdian (Shangri-La)-Kunming

Diese China Rundreise führt Sie durch den kulturell und landschaftlich vielfältigen Süden Chinas. Der Süden gilt seit jeher als die landschaftlich schönste Region Chinas. Das Hauptaugenmerk dieser China Rundreise liegt auf der kulturellen Tradition und den architektonischen Schönheiten, das Ganze eingebettet in grandiosen, pittoresken Landschaften.

16 Tage

ab CHF 4040,-

Tag 1: Ankunft in Guilin
Nach der Ankunft in Guilin Transfer ins Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 2: Malerische Landschaften
Heute steht eine Kreuzfahrt auf dem Li-Fluss auf dem Programm. An Bord eines klimatisierten Kreuzfahrtschiffs fahren Sie durch eine malerische Kegellandschaft Richtung Yangshuo. Dörfer an beiden Ufern des Flusses und Fischerboote auf dem Fluss geben Ihnen einen unvergesslichen Einblick in das Leben der Bevölkerung in dieser Gegend. Die Rückfahrt führt Sie durch die fruchtbare Ebene, zwischen den zauberhaften Karstbergen hindurch, nach Guilin.

Tag 3: Die Reisterrassen bei Ping’An
Sie fahren durch malerische Reisterrassenlandschaft in Richtung Norden und erreichen gegen Mittag das Yao-Dorf Ping’An. Bei Ping’An schmiegen sich die Reisterrassen besonders kunstvoll attraktiv an die Berghänge. Übernachtung in einem einfachen aber sauberen Guesthouse.

Tag 4: Nach Sanjiang
Sie fahren weiter nach Sanjiang und besichtigen die 67 m langen Wind- und Regenbrücke bei Chengyang, ein eindrucks-volles Beispiel für die Architektur der Dong-Minderheit. Die traditionelle Schnitzkunst finden Sie nicht nur in der fremdartigen Dachkonstruktion, sondern auch in den umliegenden Dörfern. Übernachtung in einem einfachen aber sauberen Guesthouse.

Tag 5: Die Trommeltürme in Zhaoxing
Immer wieder stossen Sie bei Ihrer Fahrt weiter nach Westen auf die landestypischen Brücken. Ein weitere architektonische Spezialität der Dong sind die Trommeltürme. Gleich fünf Exemplare gibt es in Zhaoxing. Übernachtung in einem einfachen, sauberen Guesthouse.

Tag 6: Miao Minderheit
Sie dringen weiter in das Gebiet der Minderheiten und fahren weiter auf kurvenreichen Strassen durch das Siedlungsgebiet der Miao-Minderheit nach Rongjiang. Übernachtung in einem einfachen, sauberen Hotel.

Tag 7: Nach Kaili
Auf dem Weg nach Kaili sind Sie fast den ganzen Tag mit dem Bus unterwegs. Sie fahren durch terrassierte Reisfelder, grün bewachsene Berge und dazwischen malerische Dörfer der Miao- und Kejia-Minderheit. Nur Fotopausen und Besuch von Dörfern unterbrechen Ihre Fahrt.

Tag 8: Guiyang
Sie fahren weiter nach Guiyang, der Hauptstadt der Provinz Guizhou. Bei einer Rundfahrt besuchen Sie u.a. den Tempel des Grossen Glücks (Hongfu).

Tag 9: Wasserfall und Karstfels
Frühmorgens fahren Sie zum Huangguoshu-Wasserfall. Dieser 81 m breite und 74 m in die Tiefe stürzende Wasserfall ist sehr imposant. Die wunderschönen Bergformationen mit ihren Banyan-Bäumen begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Longgong, einer grossen Höhle mit einem unterirdischen Fluss. Anschliessend fahren Sie zurück nach Guiyang und Flug nach Kunming.

Tag 10: Im Steinwald
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Lunan und besichtigen den Steinwald. Auf über 27´000 Hektar bietet sich hier ein einmaliges Naturwunder. Diese Karstformation entstand vor etwa 270 Mio. Jahren, als die Erdkruste sich hob und das ursprünglich vorhandene Meer absinken liess. Sie können unterwegs ein Dorf der Sami besuchen.

Tag 11: Dali
Vormittags Flug nach Dali, der Heimat der Bei-Minderheit. Sie besuchen die Altstadt von Dali mit seiner sehr gut
erhaltenen Stadtmauer und den Tempel der drei Pagoden.

Tag 12: Dali
Der ganze Tag steht Ihnen frei zur Verfügung.

Tag 13: Nach Lijiang
Vormittags besuchen Sie den Shaping-Markt (nur Montags) oder den Xizhou-Markt (täglich). Danach Transfer nach Lijiang, Siedlungsgebiet der Naxi-Altstadt aus der Ming-Zeit (14.-17.Jh.). Die UNESCO zählt das zauberhafte Städtchen zum Weltkulturerbe der Menschheit.

Tag 14: Lijiang
Sie schlendern durch die die malerischen Gassen der Altstadt und besuchen den Schwarzdrachen-Teich sowie die Marmor-bogenbrücke.

Tag 15: Tigersprungschlucht
Sie besuchen die spektakuläre, 15 km lange Tigersprung-Schlucht am Yangtse. Danach erreichen Sie das Beisha-Dorf der Naxi-Minderheit und besichtigen die etwa 350 buddhistisch inspirierten, zwischen dem 14. und 17. Jh. entstandenen Wandmalereien. Rückflug nach Kunming.

Tag 16: Kunming
Kunming hat den Beinamen “Stadt des ewigen Frühlings” und ist die Partnerstadt von Zürich. Sie besuchen den Westberg-Park am westlichen Uferrand des Dianchi Sees. Das imposanteste Bauwerk im Westberg ist das in die Felsen eingehauene Drachentor, an dem man 72 Jahre gearbeitet hat. Nach einer volkstümlichen Überlieferung steigt der soziale Status um das 10fache, wenn man das Drachentor einmal durchschritten hat. Danach endet das Programm in Kunming.