Private Süd-Indien Rundreise, ab/bis Zürich

Abwechslungsreiche Indien Rundreise im Süden des Landes mit vielen kulturellen Höhepunkten und einem unvergesslichen Aufenthalt im Periyar Park. Am Ende dieser Indien Rundreise können Sie in Kovalam entspannen und einen kurzen Strandurlaub geniessen.

16 Tage

ab 3090.-

Tag 1: Zürich – Chennai
Flug mit Emirates (via Dubai) nach Chennai.

Tag 2: Chennai – Mahabalipuram
Ankunft in Chennai und Begrüssung durch Ihre englischsprachige Reiseleitung. Transfer vom Flughafen nach Mahabalipuram. Rest des Tages zur freien Verfügung, Gelegenheit erste Indienluft zu schnuppern.

Tag 3: Mahabalipuram (F)
Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt durch Mahabalipuram, welches vor allem für seinen Küstentempel bekannt ist. Der Tempelbezirk von Mahabalipuram gehört seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ebenfalls besichtigen Sie die Höhlentempel von Mahabalipuram.

Am Nachmittag Ausflug in die Tempelstadt Kanchipuram. Diese Stadt war vom 4.-9. Jh. Hauptstadt der Pallava- und später der Chola-Könige. Die mächtigen Gopurams (Tortürme) der Tempel sind von weit her sichtbar.

Tag 4: Mahabalipuram – Pondicherry (F)
Küstenfahrt nach Pondicherry, der ehemaligen Hauptstadt der französischen Besitzungen in Indien. Noch heute ist der französische Einfluss spürbar. Pondicherry ist bekannt für sein europäisch anmutendes Stadtbild und den Sri Aurobindo Ashram, welchen Sie heute besuchen und welcher das spirituelle Zentrum der Anhänger Aurobindos und Mirra Alfassas ist. Der Name steht insbesondere auch für das Hauptgebäude der Gemeinschaft im nordöstlichen Teil Pondicherrys an der Ostküste Südindiens, wo sich die früheren Wohnräume und das gemeinsame Grabmal der beiden Gründer befinden. Am Nachmittag Stadtrundfahrt durch die französisch angehauchte Altstadt. Fakultativer Spaziergang am Abend an der bekannten Strandpromenade.

Tag 5: Pondicherry – Chidambaram – Tanjore (F)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Tanjore, unterwegs Halt in Chidambaram wo Sie den Nataraja Tempel besuchen, sowie Kumbakonam.

Tag 6: Tanjore –Trichy – Tanjore (F)
In Tanjore Besichtigung des grossen Brihadeeshwara-Tempels, dem kunstgeschichtlich wertvollsten Tempel Südindiens. Er wurde um das Jahr 1000 erbaut. Seine Kuppel ist 63 Meter hoch, 81 Tonnen schwer und aus einem einzigen Granitblock erschaffen. Weiter besuchen Sie den Palast, in welchem sich heute das Tamil University Museum, die Kunstgalerie sowie die Saraswati Mahal Bibliothek befinden.

Am Nachmittag fahren Sie nach Trichy. Hier steht der Aufstieg über die 434 Stufen zum Rockfort-Tempel auf dem Programm. Vom Tempel hat man einen wunderbaren Rundblick über die Stadt. Anschliessend Fahrt zum Srirangam Tempel. Die Hallen dieses Vishnu-Heiligtums, voller Gläubiger und Bettler vermitteln einen hautnahen Eindruck in das pulsierende Leben einer Tempelstadt. Anschliessend Fahrt zurück nach Tanjore.

Tag 7: Tanjore – Madurai (F)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Madurai. Madurai ist eine der ältesten Städte Südindiens und eine spezielle Erfahrung, die sich niemand entgehen lassen sollte. Die quirlige und farbenfrohe Stadt ist überfüllt mit Menschen, Rikschas, Fahrrädern, Motorrädern und Autos. Besichtigung des riesigen Meenakshi-Tempels. Die Tempelanlage ist eine der grössten in Indien. Weiter besuchen Sie den Palast sowie die Altstadt. Abends besuchen Sie zusammen mit vielen Hindu-Pilgern die „Aarti“-Prozession.

Tag 8: Madurai – Periyar (F)
Ab jetzt wird es ruhiger. Am Morgen Fahrt zum 800 km2 grossen Wildschutzgebiet um den Periyar-See. Obwohl es sich beim Periyar Wild Life Sanctuary hauptsächlich um ein Tigerreservat handelt, sind aber besonders die Indischen Elefanten des Parks berühmt.

Tag 9: Periyar – Hausboot – Alleppey (F)
Am Vormittag Fahrt nach Alleppey. Check-in im Hausboot und anschliessend Bootsfahrt durch die verwinkelten Kanäle der Backwaters.

Tag 10: Alleppey – Cochin (F)
Nach dem Frühstück Abreise nach Cochin. Am Abend Besuch einer Kathakali-Vorführung (typisches Tanztheater). Kathakali ist eine einzigartige Tanzform welche es bereits seit 2000 Jahren gibt und basiert auf Episoden des Mahabharata und Ramayana. Es gibt mehr als 100 verschiedene Ausdrucksbewegungen welche jeweils Dämonen, Helden oder Könige darstellen sollen.

Tag 11: Cochin (F)
Am Morgen Rundgang durch die reizvoll gelegene Hafenstadt. Besonders in der historisch interessanten Altstadt finden sich zahlreiche Zeugen verschiedener Zivilisationen. Portugiesen, Holländer und Chinesen haben ihre Spuren hinterlassen. Sie besuchen das Grab von Vasco da Gama, den Maharajapalast, die St. Francis Kirche, die älteste Synagoge und das jüdische Viertel und die traditionellen chinesischen Fischernetze am Hafen. Am Nachmittag besuchen Sie einen lokalen Markt.

Tag 12: Cochin – Kovalam (F)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Kovalam. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 13: Kovalam (F)
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 14: Kovalam (F)
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 15: Kovalam – Trivanduram – Zürich
Im  Laufe  des  Tages  Fahrt  zum  Flughafen  Trivanduram  für Ihren Rückflug mit Emirates (via Dubai) nach Zürich.

Tag 16: Zürich
Ankunft in Zürich.