Laos Rundreise über Land von Vientiane nach Luang Prabang

Entdecken Sie auf dieser Reise über Land die schönsten Sehenswürdigkeiten von Laos. Auf der Reise von Süd nach Nord besuchen Sie als Erstes die Hauptstadt Vientiane. Nach einer Fahrt über kurvenreiche Strassen erreichen Sie das idyllische
Vang Vieng, welches definitiv einen Besuch wert ist. Als Abschluss dieser Reise erkunden Sie die Stadt Luang Prabang und ihre Umgebung mit den Pak Ou Höhlen und dem Kuang Si Wasserfall.

7 Tage

ab 860,-

Tag 1 Vientiane
Ankunft in Vientiane
Transfer
Besichtigung in Vientiane

Vientiane, die Hauptstadt von Laos, wirkt auch heute noch sehr beschaulich. Doch gerade die entspannte Atmosphäre macht den Charme dieser Stadt mit ihren Alleen, Tempeln und exotischen Märkten aus. Diese Höhepunkte warten in dieser Stadt auf Sie: Pha That Luang, ein glänzender goldener Stupa und vielleicht das bedeutendste nationale Wahrzeichen von Laos; Ho Pha Keo, ein ehemaliger königlicher Tempel und heute ein Museum mit faszinierenden buddhistischen Skulpturen; Wat Si Saket und Patuxai, ein vom Pariser Triumphbogen inspirierter, monumentaler Bogen mit laotischen Motiven – Übernachtung in Vientiane

Tag 2Vientiane – Vang Vieng (Frühstück: Hotel)
Besichtigung der Tham-Chang-Höhle

Die Tham-Chang-Höhle wurde im frühen 19. Jahrhundert als Versteck vor plündernden Chinesen genutzt. „Tham“ bedeutet „Höhle“ und „Chang“ bedeutet „standhaft“.

Auf dem Landweg von Vientiane nach Vang Vieng

Fahrt von Vientiane nach Vang Vieng Wir besichtigen den Talat-Fischmarkt in Huay Mor und Vang Xang, eine antike buddhistische Kultstätte mit primitiven Buddha-Darstellungen, die in den Fels gemeißelt wurden – Übernachtung in Vang Vieng

Tag 3Vang Vieng – Luang Prabang (Frühstück: Hotel)
Besichtigung der Tham-Xang-Höhle

Die Tham-Xang-Höhle (auch „Elefantenhöhle“) beherbergt einige Buddha-Darstellungen, einen Fußabdruck von Buddha sowie Tropfsteine in Form eines Elefanten, die der Höhle ihren Namen gaben.
Hinweis: Die Besichtigung der Tham Xang-Höhle zwischen Mai und September wird aufgrund des hohen Wasserstandes, einer Stromschnelle und der schlechten Straßenbedingungen NICHT empfohlen.

Auf dem Landweg von Vang Vieng nach Luang Prabang

Auf unserem Weg in den Norden fahren wir durch Ban Phatang und Muang Kasi und besuchen zwei Dörfer – Übernachtung in Luang Prabang

Tag 4 Luang Prabang (Frühstück: Hotel)
Besichtigung in Luang Prabang (ganztägig)

Luang Prabang, zwischen dem Nam Khan und dem Mekong Fluss gelegen, ist eine bezaubernde Stadt, berühmt für ihre historischen Tempelanlagen und Gebäude aus der Kolonialzeit.1995 wurde sie zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Beginnen Sie den Tag am Wat Visoun (Wat Wisunalat). Der älteste bewohnte Tempel in Luang Prabang, Wat Visoun, stammt aus dem Jahr 1513 und beherbergt eine Sammlung von antiken hölzernen Buddhas. Besuchen Sie den nahe gelegenen Wat Aham bevor es weiter geht zum Wat Xieng Thong, dem Kronjuwel aller Klöster und Tempel in der Stadt. Die vielen kunstvollen Gebäude zeigen exquisite Mosaiken und vergoldete Wandgemälde. Von dort aus gehen Sie die Hauptstrasse Luang Prabangs entlang mit Halt an einigen der vielen Tempeln, wie WWat Sibounheuang, Wat Si Moungkhoun, Wat Sop und Wat Sene.
Weiter geht es zum Nationalmuseum (Königlicher Palast), einem einfachen aber ansprechenden Gebäude, welches die traditionell laotische und französische Kunst kombiniert. Diese königliche Residenz der Jahrhundertwende wurde nach der letzten königlichen Familie so erhalten wie sie war und bietet einen einzigartigen Einblick in die Geschichte Laos. Besichtigen Sie nun Hor Phrabang. Im rechten Eckzimmer des Palastes, das nach außen hin offen ist, befindet sich eine Sammlung der wertvollsten Kunstwerke des Palastes, darunter das Buddha-Bildnis Phrabang eine Statue aus einer Gold-, Silber- und Bronzelegierung. Das Buddha-Bildnis ist 83 cm hoch und wiegt etwa 50 kg. Anschliessend Besuch von Wat Mai.

Sonnenuntergang am Phou Si

Die kleinen Tempel auf dem Phou Si sind von dem Eingang, der dem Nationalmuseum gegenüberliegt, über 328 Stufen und vom gegenüberliegenden Ufer des Khan-Flusses über 410 Stufen zu erreichen. Der Phou Si ist ein 150 hoher Hügel in der Mitte der Stadt, von dem man einen traumhaften Blick über die Tempel und den Fluss genießt – Übernachtung in Luang Prabang

Tag 5 Luang Prabang (Frühstück: Hotel)
Exkursion auf dem Wasserweg zu den Tham Pak Ou-Höhlen

Wir fahren den Mekong flussaufwärts bis zu den schroffen Karstbergen, die neben dem Mekong in die Höhe ragen. Beim Nam-Ou-Fluss besichtigen wir die Tham Pak Ou-Höhle. In diesen mystischen Höhlen befinden sich zahlreiche Buddha-Darstellungen in vielen unterschiedlichen Stilrichtungen und aus verschiedenen Materialien. Auf unserem Weg zur Pak-Ou-Höhle bleiben wir im Dorf Ban Xang Hai stehen (sofern Zeit zur Verfügung steht, Öffnungszeiten: 6.00 bis 15.00 Uhr, an wichtigen buddhistischen Feiertagen geschlossen). Hier wird der traditionelle Reisschnaps Lao Lao hergestellt.

Besichtigung von Ban Xang Khong (Dorf mit Heimwebereien)

Besuchen Sie Ban Xang Khong, ein Dorf unweit von Luang Prabang, das für seine traditionellen handgewebten Baumwoll- und Seidenarbeiten sowie für die Herstellung von Sa (Maulbeer)-Papier bekannt ist – Übernachtung in Luang Prabang

Tag 6 Luang Prabang (Frühstück: Hotel)
Exkursion zu den Wasserfällen Kuang Si

Auf dem Landweg von Luang Prabang zum Wasserfall Kuang Si. Dieses Naturjuwel in der Nähe von Luang Prabang besteht aus einem Wasserfall, der sich über mehrere Kalksteinebenen ergießt und dabei türkisblaue Naturpools erzeugt. Genießen Sie ein erfrischendes Bad im glasklaren Wasser oder nutzen Sie die idyllische Atmosphäre zur Entspannung. Besuchen Sie ein auf dem Weg gelegenes Dorf (Ban Ou or Ban Na Ouane), bevor wir auf dem Landweg zurück nach Luang Prabang fahren – Übernachtung in Luang Prabang

Tag 7Luang Prabang (Frühstück: Hotel)
Transfer