Kurze Thailand Rundreise durch das legendäre Goldene Dreieck

Ein Ausflug zum Goldenen Dreieck sollte bei keiner Thailand Rundreise fehlen. Bei dieser Tour haben Sie sogar die Gelegenheit, ein Elefantencamp zu besuchen und die Dickhäuter beim morgendlichen Bad zu beobachten. Weitere Höhepunkte sind der Besuch von Bergstämmen, dem weissen Tempel Wat Rong Khun und natürlich das Goldene Dreieck.

3 Tage

ab CHF 430,-

1. Tag: Chiang Mai – Thaton
Nach Ihrer Ankunft in Chiang Mai Fahrt Richtung Norden. Sie halten zuerst bei einer Orchideenfarm und später bei einem ländlichen lokalen Markt. Beim Elefantencamp in Chiang Dao können Sie die Dickhäuter beim morgendlichen Bad im Fluss beobachten. Danach erkundigen Sie einen mystischen Höhlentempel. Weiter nördlich bei Fang sehen Sie eine traditionelle Reismühle. Anschliessend Abstecher zu einem Dorf vom Bergstamm der Lahu unweit der burmesischen Grenze. Zu guter Letzt besichtigen Sie den Wat Thaton mit den grossen Buddha Statuen und tollem Blick auf das Tal des Kok Flusses. Übernachtung in einem Resort direkt am Fluss.

2. Tag: Thaton – Goldenes Dreieck – Chiang Rai
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Doi Maesalong. Auf der Passhöhe befindet sich ein Dorf der Kuomingtan Chinesen, umgeben von Teeplantagen. Hier haben Sie die Gelegenheit grünen Tee zu degustieren. In dieser Gegend haben sich viele Bergstämme angesiedelt, u. a. Lisu, Akha und Yao. Beim einen oder anderen halten Sie auch an. Talfahrt nach Mae Sai, der Grenz- und Marktstadt zu Myanmar. Bummel über den quirligen Grenzmarkt. Später erreichen Sie dann das bekannte Dreiländereck (Golden Triangle) von Thailand, Laos und Myanmar. Kurze Bootsfahrt auf dem Mekong mit einem Halt auf der laotischen Flussinsel Don Sao. Das letzte Teilstück bringt Sie via Chiang Saen nach Chiang Rai, wo Sie heute übernachten.

3. Tag: Chiang Rai – Chiang Mai
Rückfahrt nach Chiang Mai mit Stopps unterwegs, u.a. beim prächtigen Wat Rong Khun (weisser Tempel) und den heissen Quellen von Mae Kachan. Um die Mittagszeit erreichen Sie Chiang Mai. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für weitere Besichtigungen, Einkäufe etc. oder ganz einfach zum relaxen in der Metropole des Nordens. Danach Transfer zum Flughafen.