Tibet Rundreise in Kleingruppe: Peking-Xian-Lhasa-Samye-Tsedang-Yamdrok See-Gyantse-Shigatse-Lhasa-Shanghai; ab/bis Zürich

Vergessen Sie alles, was Sie bis jetzt erlebt oder gesehen haben: Tibet ist anders. Tauchen Sie ein in eine Welt, in der die Zeit, so scheint es, stehen geblieben ist. In Lhasa zeugt der imposante Potala und der Drepung vom einstigen Glanz vergangener Tage. Tibet vermittelt in dieser China Rundreise mystische Demut inmitten einer atemberaubenden Gebirgslandschaft.

17 Tage

ab CHF 4560,-

Tag 1: Zürich – Peking
Flug mit Cathay Pacific (via Hong Kong) nach Peking.

Tag 2: Ankunft in Peking
Ankunft in Peking und Begrüssung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Transfer vom Flughafen ins Hotel.

Tag 3: Peking (F/M)
„Wer nicht auf der Grossen Mauer gewesen ist, der ist kein richtiger Kerl“ lautet ein Zitat von Mao Tze Dong. Am Morgen fahren Sie zur Grossen Mauer bei Badaling. Unterwegs kommen Sie am „Vogelnest“ vorbei, dem Sportstadion der Olympischen Spiele 2008. Dann ist sie erreicht, die Grosse Mauer, und Sie können das beeindruckendste Bauwerk unserer Erde besteigen. Der Ausblick ist einfach unvergesslich! Später besuchen Sie noch eines der Ming-Gräber am Fuss des Tianshou-Berges und kehren nach Peking zurück.

Tag 4: Peking (F/M)
Nach dem Frühstück machen Sie einen Spaziergang zum Platz des Himmlischen Friedens, dem grössten innerstädtischen Platz der Welt. Von dort bummeln Sie zum Mittagstor der Verbotenen Stadt. Dieser ehemalige Kaiserpalast stellt mit über 9.000 Räumen die gigantischste Palastanlage der Welt dar. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Himmelstempel, die bedeutendste noch erhaltene kaiserliche
Tempelanlage Chinas. Am Abend nehmen Sie den Nachtzug nach Xian.

Tag 5: Xian (F/M)
Ankunft in der ehemaligen Kaiserstadt Xian und Transfer zum Hotel. Nach dem Frühstück im Hotel bummeln Sie durch die historische Altstadt und besichtigen den imposanten Glocken und Trommelturm. Anschliessend besuchen Sie noch die Kleine Wildganspagode aus der Tang-Zeit.

Tag 6: Xian (F/M)
Besuch der weltberühmten Terrakotta-Armee! Der erste chinesische Kaiser Qin Shi Huang Di liess sich bereits zu Lebzeiten dieses gigantische Mausoleum mit den tausenden Tonsoldaten, die ihn nach seinem Tod beschützen sollten, errichten. Dieses Weltwunder erleben Sie heute hautnah.

Tag 7: Xian – Lhasa (F)
Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Lhasa, die auf 3658m Höhe gelegene tibetische Hauptstadt. Nach der Ankunft Transfer ins Hotel. Nutzen Sie die restliche Zeit des Tages zur Akklimatisierung.

Tag 8: Lhasa (F/M)
Sie besuchen den im Zentrum gelegenen, 41ha grossen, im 7.Jh. erbauten Potala Palast. Er diente als Residenz der Dalai Lamas und umfasst 1000 Räume. Heute ist der majestätisch über der Stadt thronende Bau Pilgerstätte und Museum zugleich. Sein 13stöckiges Hauptgebäude, das aus dem Weissen und dem Roten Palast besteht, ist 115.7 m hoch. Nachmittags besuchen Sie das Sera Kloster, eines der Hauptklöster Tibets.

Tag 9: Lhasa (F/M)
Heute steht Jokhang, das Hauptkloster Tibets und das Zentrum des Tibetischen Buddhismus, auf dem Programm. Das Jokhang Kloster wurde im 7.Jh. errichtet und in den folgenden Jahren mehrmals umgebaut. Sein Bau war praktisch die Grundsteinlegung für die Stadt Lhasa und zugleich für den tibetischen Buddhismus. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung des Sommerpalastes Norbulingka, der zuletzt vom 14. Dalai Lama als Residenz genutzt wurde.

Tag 10: Lhasa – Tsedang (F/M)
Heute fahren Sie entlang des Tsangpo Fluss zum Samye Kloster, das im 8. Jahrhundert erbaut wurde und als Symbol für die tibetische nationale Einheit angesehen wird. Nachmittags besuchen Sie das Kloster Trandruk Lhakhang und die Königsfestung Yumbulakhang. Von der Festung geniessen Sie einen herrlichen Blick auf das Tal. Übernachtung in Tsedang (165km Fahrstrecke).

Tag 11: Tsedang – Yamdroktso – Gyantse (F/M)
Auf der Fahrt nach Gyantse überqueren Sie den Kampa La-Pass auf 4790m Höhe und geniessen die Aussicht auf den Yamdrok-See. Nach der Ankunft in der früheren Handelsstadt Gyantse besuchen Sie das Kloster Palkhor Chode. Berühmt ist vor allem der Kumbum, der einzige heute noch existierende begehbare Reliquienschrein (340km Fahrstrecke).

Tag 12: Gyantse – Shigatse (F/M)
Sie fahren nach Shigatse, der zweitgrössten Stadt Tibets. Unterwegs besuchen Sie das Tashilunpu Kloster, die Residenz des Pantschen Lama. Der bedeutendste Bau ist die Maitreya-Kapelle, die der 9. Pantschen Lama 1914 errichten liess. In diesem 30m hohen roten Steingebäude ist eine 26m hohe Maitreya-Statue untergebracht, die vollständig vergoldet ist (90km Fahrstrecke).

Tag 13: Shigatse – Lhasa (F/M)
Sie verlassen Shigatse über die Nordroute. Vorbei an kleinen Siedlungen im Tal des Tsangpos führt der Weg zurück nach Lhasa (280km Fahrstrecke).

Tag 14: Lhasa – Shanghai (F/M)
Transfer zum Flughafen und Flug nach Shanghai. Heute tauchen Sie in die, durch meist zweistöckige Holzhäuser und enge Gassen geprägte, Altstadt ein. Im Herzen des historischen Zentrums Shanghais befindet sich der Yu-Garten aus dem 16. und 17. Jh., einer der berühmtesten Gärten in China. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Jade-Buddha-Tempel mit seinem lebensgrossen Buddha aus reiner Jade.

Tag 15: Shanghai (F/M)
Vormittags machen Sie den Ausflug zum Wasserdorf Zhujiajiao. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach Shanghai, wo Sie an einer Stadtrundfahrt im Pudong Bezirk teilnehmen.Mit seiner atemberaubenden Skyline und futuristischen Wolkenkratzern wie dem Weltfinanzzentrum und dem Jinmao Tower (Eintrittsgeld ist nicht inbegriffen) ist er das Wahrzeichen des modernen, weltoffenen Shanghais.
Anschliessend bummeln Sie auf dem Bund, der berühmten Uferpromenade und der Einkaufsstrasse Nanjing Road.

Tag 16: Shanghai – Zürich (F)
Spätnachmittags Transfer zum Flughafen. Flug mit Cathay Pacific (via Hong Kong) nach Zürich.

Tag 17: Zürich
Ankunft in Zürich.