Myanmar / Burma Rundreise nach Pyin Oo Lwin und zum Gotheik Viadukt

Diese Myanmar / Burma Rundreise führt Sie zur kolonialen Berg-Station Pyin Oo Lwin und zum Gotheik Viadukt. Sie erfahren auf dieser Kurzreise vieles über diese Region und nehmen an einer abenteuerlichen Zugfahrt über das Viadukt teil.

2 Tage

ab 320,-

Tag 1Mandalay – Pyin Oo Lwin (Mittagessen / Abendessen)

Nach dem Frühstück beginnt die Fahrt nach Pyin Oo Lwin. Der Weg windet sich in die Berge hinauf und Sie können den weiten Ausblick auf die Ayeyarwady Ebene genießen. Sie kommen an einem Ort vorbei, der „21 Meilen“ genannt wird, wo eine Vielzahl von Straßenhändlern frisches Obst und Gemüse anbieten. Weiter geht es entlang langer Reihen von Ständen, die bunte Blumen und Orchideen auf beiden Seiten der Straße verkaufen. Bei Ankunft in Pyin Oo Lwin besichtigen Sie einige der Hauptsehenswürdigkeiten, einschließlich eines wichtigen chinesischen Tempels, das 100 Jahre alte Candacraig Hotel und den lokalen Markt. Am Nachmittag können Sie durch den Botanischen Garten spazieren und die vielen Bäume, Blumen, Vögel und Gärten anschauen. Dann kehren Sie in einer Pferdekutsche zu Ihrem, im traditionellen Stil gehaltenen, Hotel zurück. Am Abend werden Sie von Ihrem privaten Fahrer vom Hotel abgeholt und ins The View Restaurant, das sich auf dem Gipfel des Berges befindet, gebracht. Genießen Sie einen Aperitif und ein anschließendes köstliches Abendessen bei einem schönen Blick auf den Wasserfall und der untergehenden Sonne – Übernachtung in Pyin Oo Lwin

Tag 2Pyin Oo Lwin (Frühstück: Hotel / Mittagessen)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Bahnhof und gehen an Bord Ihres privaten Zuges und machen sich bereit für eine holperige und aufregende Fahrt über das Gotheik Viadukt, ein Meisterwerk der Technik, das aus der Mitte des Berges hinaufsteigt. Es ist eine beeindruckende Stahlbrücke, die eine paar hundert Meter tiefe Schlucht überspannt. Um darauf die geringste Belastung auszuüben, kriecht der Zug langsam über das Viadukt und man hat auf dem Weg nach untern genügend Zeit, auf das tiefe grüne Tal mit seinem gewundenen Fluss zu schauen. Wenn wir das Viadukt überquert haben, geht es weiter durch einen Tunnel, um bei der Theyet Pin Kwe Station auszusteigen und dann auf der Straße nach Pyin Oo Lwin zum Mittagessen zu fahren. Auf dem Weg halten wir in der unbekannten Heimatstadt des Bürgermeisters U Bein und lernen eine muslimische Gemeinschaft kennen, die dort seit 200 Jahren lebt. Erkunden Sie die schattigen Pfade dieser alten Hauptstadt von Ava auf dem Weg zur U Bein Brücke, eine Teakholzbrücke, die sich in sanften Kurven in einer Länge von 1200 Metern über den See windet. Wenn die Lichter langsam verblassen, schlendern Sie entlang des Ufers und können die Einheimischen dabei beobachten, wenn sie nach einem Arbeitstag nach Hause gehen. Dann geht die Fahrt zurück nach Mandalay, wo Sie am Abend ankommen.