Myanmar / Burma Rundreise für Sportbegeisterte in der Region Inle See

Zu Fuss und auf dem Fahrrad erkunden Sie die kleinen Dörfer und Tempel am Inle See und geniessen die atemberaubende Landschaft.

5 Tage

ab 590.-

Tag 1 Kalaw (Mittagessen)
Wanderausflug in Kalaw zum Lu Pyin, Shar Pin und Taunggyi Chay Dorf

Die Wanderung beginnt am Stadtrand von Kalaw und es geht durch Pinienwälder und frische Brisen. Die Wanderung führt Sie ungefähr 2 Stunden durch das Tal bevor Sie das Danu Dorf von Lu Pyin erreichen. Nach den Besichtigungen dort, geht es weiter zum nächsten Danu Dorf und Sie machen einen Stopp zum Mittagessen, während Sie den Panoramablick genießen. Weiter geht es zum Taunggyi Chay Dorf, wo Sie den Blick auf den Myinmahti Berg haben und Höhle und dann Rückkehr nach Kalaw. (Die gesamte Wanderzeit beträgt ungefähr 9 Stunden über hügelige Strecken. – Übernachtung in Kalaw

Tag 2 Kalaw (Frühstück: Hotel / Mittagessen)
Fahrradtour exkursion um Kalaw (Besuch Thu Ye Höhle)

Transfer zu unserem Ausgangspunkt, dem Dorf Myin Ka außerhalb der Stadt Kalaw, und von hier unternehmen Sie einen halbtägigen Ausflug zu den Palaung Dörfern. Die Radtour startet für etwa 45 Minuten, ein kleines Stück auf und abwärts, bis zum Dorf Pain Ne’ Pin. Das Plateau in der Nähe von Kalaw wird von den Menschen des Palaung oder Pa O Volkes bewohnt. Eines der Haupteinnahmequellen des Dorfes ist der Anbau von Cheroot Blättern. Statten Sie dem Dorf einen kurzen Besuch ab und fahren dann mit dem Fahrrad weiter durch das Gebiet der Shan Berge. Sie radeln von Pain Ne’ Pin zum Dorf Taung Ni und erleben dabei immer wieder einen großartigen Panoramablick. (Ca. 80 Min).
Besichtigung des Dorfes Taung Ni und Weiterfahrt für etwa eine Stunde auf einer großen Landstaße abwärts zur Tharal Höhle (auf burmesisch „Tha Ye“). Erkunden Sie die Tharal Höhle und genießen Sie das Mittagessen in einem lokalen Dorf. Nach dem Mittagessen fahren Sie mit dem Fahrrad zur Hauptstraße, die nach Aung Ban führt (ca. 30 Min). Die Fahrräder werden aufgeladen und Sie fahren zurück nach Kalaw über Aung Ban (ca. 14 Km). – Übernachtung in Kalaw

Tag 3Kalaw – Inle Lake (Frühstück: Hotel / Mittagessen)
Fahrt von Kalaw zum Inle See
Transfer mit dem Boot
Bootsfahrt auf dem Inle See

Der Inle See, im Shan Staat gelegen, ist ein stilles Gewässer bedeckt mit schwimmenden Vegetationsinseln und Kanus voller geschäftiger Fischer. Hohe Berge säumen den See auf beiden Seiten und am Ufer und auf den Inseln im See befinden sich 17 Dörfer auf Stelzen, in denen hauptsächlich Intha leben. Genießen Sie die spektakuläre Umgebung und beobachten Sie die Fischermänner, die sich mit ihrer einzigartigen „Bein-Ruder“ Technik auf dem See fortbewegen. Besuchen Sie einen Markt und ein Intha Dorf am See. Das Besichtigungsprogramm enthält ebenfalls einen Besuch bei derPHAUNG DAW OO PAGODA, INN PAW KHON DORFES (Seidenweberei) und der NGA PHE KYAUNG KLOSTER – Übernachtung in Inle Lake

Tag 4 Inle Lake (Frühstück: Hotel / Mittagessen)
Wanderausflug zum Pa-O Dorf mit einer Bootstour nach Indein

Transfer mit dem Boot vom Hotel zum Dorf Alae Myaung (Thale Oo Qr). Die Bootstour wird sie zu dem Hotel Thalee Oo bringen, das Ähnlichkeit mit diversen Dörfern am See aufweist, denn es hat sowohl einen Wasserteil, als auch einen Landbereich. Steigen Sie am Anleger aus und fahren Sie auf einem flachen und schattigem Karren durch das Herz der Stadt. Thalee Oo ist ein Intha Dorf, dessen Bevölkerung hauptsächlich von ihren eigenen Landerzeugnissen lebt. So pflanzen sie Erdnüsse, Tomaten, Knoblauch, Zuckerrohr, Reis und Gemüse an. Der Spaziergang ist nicht nur außergewöhnlich schön, sondern bietet auch eine gute Aussichtg auf die kultivierten Felder des Inle Sees und auf die Shan Hügel im Hintergrund. Sprechen Sie mit einigen der freundlichen Inthar Familien und beobachten Sie ihr tägliches Leben. Nach 45 Minuten, in denen Sie durch Thalee Oo gelaufen sind und den Prozess der Trennung von Hülse- und Kleie angesehen haben. Wandern Sie dann hügelaufwärts für 30 Minuten durch das Kloster vor Ort, um zu dem kleinen Pa O Dorf in Ywa Thit zu gelangen. Die Pa O Frauen tragen nach wie vor die traditionellen schwarzen Oberteile und bunte Turbane. Nachdem Sie die wunderschöne Aussicht auf den atemberaubenden Inle See und die Shan Hügel von einem höheren Punkt genossen haben, steigen Sie für 30 Minuten hinab, bevor Sie einen flachen Pfad durch das Dorf Alae Myaung nehmen, um zurück zum Boot zu gelangen, das sie zu einem Restaurant vor Ort bringen wird, damit Sie ein Mittagessen einnehmen können. Danach geht es weiter nach Indein. Indein ist berühmt für seinen urlaten Pagodenkomplex, der bis ins 12. Jahrhundert zurückdatiert werden kann. Einige Pagoden wurden restauriert, aber es sind immer noch einige der originalen Pagoden in Ruinen, die von Büschen bedeckt werden. Erkunden Sie den Komplex inklusive Nyaung Oak, mit ihren Gravuren der mythischen Kreaturen und der Shwe Inn Dein Pagode mit ihren tausenden Pagoden im Shan-Stil. Nachdem Sie den Indein Komplex ausgekundschaftet haben, Transfer zurück zum Hotel vom Inle Anleger oder dem Nyaung Shwe Anleger. – Übernachtung in Inle Lake

Tag 5Inle Lake (Frühstück: Hotel / Mittagessen)
Fahrradtour nach Kyae Sar Gone (schwimmenden Garten) Dorf

Anschließend geht es weiter zur Halbtagestour zum Dorf Intha. Nach kurzer Fahrt wird ein Stopp eingelegt und der Berg, auf dem das Taung Chay Taw Ya Kloster liegt, erklommen. Von hieraus können die Teilnehmer eine wunderbare Panoramaaussicht genießen (ca. 30 min).
Danach geht es in nördliche Richtung weiter durch einen Bambuswald. Nach ca. einer Stunde Fahrt wird ein Stopp im Than Taung Dorf gemacht. Hier können die Teilnehmer den Lebensstil der Intha erleben. Wenn die Teilnehmer Glück haben, und der Dorfmarkt geöffnet ist (5 Tage die Woche), dann können sie beobachten wie die lokale Bevölkerung ihre Produkte verkauft.
Danach geht es weiter zum Nwar Dhama Dorf. Hier können die Teilnehmer eine Fahrradtour durch den Bambuswald machen.
Am Intha Dorf haus in Nwar Dhama endet das Fahrradabenteuer. Hier bekommen die Teilnehmer ein traditionelles Intha Mittagessen serviert. Nach dem Mittagessen haben die Teilnehmer die Möglichkeit in Ruhe das Dorf zu erkunden, welches sich zwischen See und Bambuswald liegt. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit mit einem Kanu zum Kyae Sar Gone (schwimmenden Garten) zu rudern und dieses zu besichtigen. Danach geht es mit dem Boot weiter zum Inle See