Vietnam bietet über 3000 Kilometer Küste mit wunderbaren Stränden und einsamen Inseln. Wählen Sie zwischen sechs verschiedenen Orten: Phan Thiet und Phu Quoc sind von Dezember bis Mai am besten für erholsame Badetage geeignet. Von Juni bis Anfang November sorgt der Monsun gelegentlich für hohen Seegang und Regenschauer. Nha Trang eignet sich von Februar bis September für Badeferien, die meisten Niederschläge fallen im Herbst. Die Region von Danang, Hoi An und Quy Nhon ist von März bis August zu empfehlen. Taifune können von September bis November heftige Regenfälle bringen und der Winter von Dezember bis Februar ist zum Baden eher zu kühl.

Alle Angebote für Vietnam Badeferien

Danang - am Strand von Non Nuoc »

Der helle, feinsandige Strand von Non Nuoc (China Beach) bei Danang gehört zu den schönsten Küstenabschnitten in ganz Indochina. Die ideale Lage in unmittelbarer Nähe einiger der interessantesten Sehenswürdigkeiten des Landes machen Non Nuoc zur idealen Ausgangsbasis für kürzere oder längere Ausflüge.

Hoi An - Weltkulturerbe »

Das schmucke Städtchen Hoi An ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung wie My Son, Marmorberge, Cham Museum. Der Flughafen Danang ist ca. 30km von Hoi An entfernt.

Nha Trang »

Nha Trang verdankt seinen exzellenten Ruf nicht nur dem kilometerlangen, weissen Sandstrand. Die zahlreichen Restaurants bieten fangfrische Fische und Meeresfrüchte an. Ausserdem gibt es in Nha Trang viel zu entdecken: Das altertümliche Turmheiligtum von Po Nagar, den bunten Fischerhafen oder zum Beispiel die idyllischen Inseln vor der Küste.

Phan Thiet - Am Strand von Mui Ne »

Das Fischerdorf Phan Thiet hat sich in den letzten Jahren zum Geheimtipp für Strandferien entwickelt. Das sympathische Städtchen mit Fischerhafen verfügt über einen der schönsten Strände in Südvietnam und bietet sich dank seiner Nähe zu Saigon (ca.4-5 Fahrstunden) als Badeverlängerung nach einer Rundreise in Vietnam geradezu an. Der berühmte Strand von Mui Ne liegt ca. 12km von Phan Thiet Stadt entfernt.

Phu Quoc - Das Inselparadies »

Die grösste Insel Vietnams im Golf von Thailand ist der Geheimtipp unter den Badeferiendestinationen Vietnams. Von Saigon aus gibt es täglich mehrere Flugverbindungen, von Can Tho aus täglich eine Flugverbindung. Von Rach Gia erreicht man Phu Quoc mit dem Schnellboot in 2-3h.