Myanmar / Burma Rundreise mit den Höhepunkten des Landes

Diese 12-tägige Myanmar / Burma Rundreise führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Yangons und Bagans, sowie nach Mandalay, wo Sie unter anderem den Fluss Ayeyarvady besuchen, der als eigentliche Lebensader der Region gilt. Die Myanmar / Burma Reise führt Sie weiter nach Inle See und eignet sich besonders für Personen, die Myanmar / Burma zum ersten Mal bereisen und einen umfassenden Eindruck vom Land erhalten möchten.

12 Tage

ab CHF 2300,-

Tag 1: Ankunft in Yangon
Nach Ihrer Ankunft in Yangon werden Sie in Ihr Hotel gebracht. Danach besichtigen Sie die berühmte Shwedagon Pagode. Die typisch burmesische Architektur der Anlage mit ihren goldenen Stupas scheint bei Sonnenuntergang zu glühen.

Tag 2: Yangon
Die ausführliche Stadtrundfahrt führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt: Sie besichtigen die Pagoden von Sule, das Nationalmuseum und den umtriebigen Markt Bogyoke (Montags und an Feiertagen geschlossen). Nachmittags setzen Sie die Stadtrundfahrt fort mit dem Besuch der Pagoden Botataung und Ngadatgyi.

Tag 3: Nach Kyaikhtiyo
Am Morgen brechen Sie nach Bago auf und besuchen die Pagoden von Shwethalyaung und Shwemawdaw. Nachmittags erreichen Sie Kyaikhtiyo.

Tag 4: Der Goldene Felsen
Sie erleben den Sonnenaufgang am berühmten Goldenen Felsen, der auch heute noch als wichtiger Wallfahrtsort der Burmesen gilt. Nach einer Besichtigung der Tempelanlagen kehren Sie nach Yangon zurück

Tag 5: Nach Bagan
Flug nach Bagan. Auf dem Gebiet des antik anmutenden Bagans liegen unzählige Tempel und Stupas, welche die einstige kulturelle und religiöse Wichtigkeit des Ortes betonen. Lassen Sie sich in die vielfältige Vergangenheit Myanmars entführen. Sie besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bagans.

Tag 6: Mount Popa
Ein Tagesausflug führt Sie zum heiligen Berg Mount Popa. Sie besteigen den Mount Popa und besuchen die weitläufigen Tempelanlagen. Rückfahrt nach Bagan

Tag 7: Sagaing
Flug von Bagan nach Mandalay. Sie besuchen die ehemalige Hauptstadt Amarapura. Anschliessend fahren Sie nach Sagaing, dessen Hügelketten über 600 Klöster, Stupas und Höhlentempel beherbergen. Der Anblick dieser Gegend fasziniert die burmesischen Dichter seit vielen Jahrhunderten.

Tag 8: Mandalay
Am Morgen besuchen Sie die Mahamuni Pagode. Nachmittags besichtigen Sie weitere Sehenswürdigkeiten Mandalays wie den Mandalay Fort, die Pagoden von Kyauktawgyi, Sandamani und Kuthodaw. Sie besuchen den Mandalay Hill zum Sonnenuntergang.

Tag 9: Nach Kalaw
Mit Ihrem Fahrzeug fahren Sie heute in südöstlicher Richtung ins angrenzende Bergland. Unterwegs erhalten Sie einen Einblick ins ländliche Myanmar mit seinen kleinen Siedlungen, Märkten und einsamen Landschaften.

Tag 10: Die Höhlen von Pindaya
Auf Ihrer Fahrt zum Inle See besuchen Sie die berühmten Höhlen von Pindaya mit ihren über 6000 Buddhastatuen. Der religiöse Pilgerort wird auch heute noch von burmesischen Buddhisten verehrt und rege besucht. Danach Weiterfahrt zum Inle-See.

Tag 11: Auf dem Inle-See
Eine Bootsfahrt führt Sie zu den Schwimmenden Gärten und Märkten am Inle-See. Hohe Berge säumen den See auf beiden Seiten und am Ufer und auf den Inseln im See befinden sich 17 Dörfer auf Stelzen, in denen hauptsächlich Intha leben. Geniessen Sie die gemütliche Fahrt auf einem der schönsten Seen Indochinas. Nach dem Besuch eines Intha Dorfs erfolgt der Transfer zum Flughafen von Heho. Sie fliegen nach Yangon zurück.

Tag 12: Abreise von Yangon
Der ganze Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Im Verlaufe des Tages erfolgt schliesslich der Transfer zum Flughafen für Ihre Weiterreise.