Private Nord-Indien Rundreise, ab/bis Delhi

Neben Delhi, Agra und Jaipur lernen Sie auf dieser Indien Rundreise auch die heilige Stadt von Varanasi und die Tempel von Khajuraho kennen. Diese Indien Rundreise beginnt und endet in Delhi.

11 Tage

ab 1680.-

Tag 1: Delhi
Nach der Ankunft in Delhi werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren. Übernachtung in Delhi.

Tag 2: Delhi
Nach dem Frühstück im Hotel unternehmen Sie eine ausführliche Stadtrundfahrt. Sie beginnen mit der Besichtigung von Neu Delhi mit seinem India Gate sowie der Residenz des Präsidenten und dem Grab von Humayun. Am Nachmittag besuchen Sie Old Delhi, welches unter anderem das Red Fort (Montags geschlossen) am Yamuna Fluss und Jama Masjid, die grösste Moschee in Delhi, beinhaltet. Ebenfalls besuchen Sie heute das Denkmal für Mahatma Gandhi bei Raj Ghat. Falls es die Zeit erlaubt, werden Sie auf einer Fahrradrikscha durch die bekannten Chandni Chowk Bazaars gefahren.

Tag 3: Delhi – Jaipur
Über Land geht es heute nach Jaipur, der Hauptstadt von Rajasthan. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 4: Jaipur
Am Morgen Fahrt zum Amber Fort, welches der Fürstenpalast der Kachwaha-Dynastie war bevor Jaipur zur  Residenzstadt wurde. Die Festung erklimmen Sie auf dem Rücken eines Elefanten. Am Nachmittag Stadtrundfahrt in der rosaroten Stadt mit Besichtigung des City Palace und dem Jantar Mantar Observatorium.

Tag 5: Jaipur – Agra
Heute fahren Sie nach Agra und besuchen unterwegs die verlassene Wüstenstadt Fatehpur Sikri. Nach dem Einchecken geht es weiter zum bezaubernden Taj Mahal, welcher zu Ehren von Königin Mumtaj Mahal gebaut wurde. Über 20‘000 Handwerker haben während 17 Jahren an diesem „Liebesgedicht in Marmor“ gearbeitet.

Tag 6: Agra
Geniessen Sie bei Sonnenaufgang den einzigartigen Blick auf den Taj Mahal. Anschliessend nehmen Sie an einer
Stadtrundfahrt in Agra Teil, bekannt für seine Teppiche, Goldstickereien und Lederschuhe. Unter anderem besichtigen Sie auf diesem Ausflug das Agra Fort.

Tag 7: Agra – Khajuraho
Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof gefahren. Auf einer gemütlichen Zugfahrt geniessen Sie entspannt die Aussicht und erreichen schliesslich Jhansi. Nach der Ankunft werden Sie nach Khajuraho gefahren, wo Sie heute übernachten.

Tag 8: Khajuraho
Der Tempelbezirk von Khajuraho zählt zum UNESCOWelterbe. Heute besichtigen Sie die Westgruppe der Tempel,
welche bekannt ist für ihre erotischen Skulpturen. Weiter geht es zu den Tempeln Kandariya Mahadeo, Chausat Yogini, Chitragupta, Parsvanath, Duladeo und Chaturbhuj.

Tag 9: Khajuraho – Varanasi
Am Morgen werden Sie zum Flughafen gefahren, Flug nach Varanasi. Transfer vom Flughafen zum Hotel und Zeit zum Entspannen. Am Nachmittag fahren Sie nach Sarnath, einem wichtigen Pilgerort für Buddhisten (Freitags geschlossen). Dieser Ort ist bekannt für seine Stupas, Kloster und Tempel. Sie besuchen ebenfalls die Chowkandi und Dhamek Stupas sowie den Mahabodi Tempel, den Tibetischen Tempel und das Sarnath Museum.

Tag 10: Varanasi
Bei Sonnenaufgang geniessen Sie eine Bootsfahrt auf dem Ganges und beobachten Hindus welche den Tag mit einem Gebet für den Fluss und die Sonne beginnen. Es wird erzählt, wer in Varanasi stirbt kommt direkt in den Himmel – ein Ort mit spezieller Bedeutung. Nach dem Frühstück nehmen Sie an einer Stadtrundfahrt teil und besichtigen unter anderem die Benaras Hindu Universität, die grösste Universität Asiens welche ein Zentrum für Sanskrit, Indische Kunst, Kultur und Musik ist. Weiter geht es zum Bharat Mata Mandir, einem einzigartigen Tempel welcher dem Mutterland Indien gewidmet ist, und zum Bharat Kala Bhavan. Anschliessend geht es zum Durga Tempel. Dieser Tempel ist auch als „Affentempel“ bekannt, da sich hier sehr viele Affen aufhalten. Der letzte Halt erfolgt beim Vishwanath Tempel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 11: Varanasi – Delhi
Am Morgen werden Sie zum Flughafen gefahren für Ihren Flug (Flug im Preis nicht inbegriffen) nach Delhi. Der ganze Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, Sie haben Gelegenheit, sich im Hotel aufzufrischen. Geniessen Sie das Abendessen in einem Spezialitäten-Restaurant (auf eigene Kosten). Transfer zum Flughafen für Ihre Weiterreise.