Kurzreise zur Phong Nha Höhle in Zentralvietnam

Diese Kurzreise führt Sie zu einer ruhigen Gegend in Zentralvietnam. Lassen Sie sich von der wunderschönen Natur beeindrucken.

3 Tage

ab 370.-

Tag 1Hue – Dong Ha – Dong Hoi
Fahrt von Hue nach Dong Ha
Ausflug von Dong Ha in die DMZ Zone (Entmilitarisierte Zone)
Besuch des Ben Hai Flusses und der Hien Luong Brücke

Die Hien-Luong-Brücke, die in der Provinz Quang Tri als historisches Relikt bekannt ist, wurde über den Ben-Hai-Fluss gebaut, wo das Land seit der Unterzeichnung des Genfer Abkommens 21 Jahre lang in eine nördliche und südliche Zone unterteilt war. Dieser Ort erlebte auch historische Ereignisse im Zusammenhang mit dem großen Kampf um die nationale Wiedervereinigung.

Besuch des Vinh Moc Tunnels

Vinh MOC Tunnel: 2.8 km langer Tunnel, der von den Einwohnern Vinh Moc gebaut wurde, die in einem der am heftigsten bombardierten Orte wohnten. Die Menschen bauten den Tunnel mit ihren eigenen Händen durch den roten Lehm und machten den Tunnel zu ihrem Zuhause.

Besuch des Cua Tung Strand

CUA TUNG Strand: ein langer abgeschiedener Sandstreifen, an dem der letzte Kaiser Bao Dai seine Ferien verbrachte.

Besuch des Quang Tri Zitadelle

QUANG TRI: die Stadt war einst Standort einer mächtigen Zitadelle. Während des Vietnamkrieges wurde sie so schwer bombardiert, dass kaum noch Originalgebäude übrig blieben.

Besuch des Doc Mieu Base

DOC MIEU BASE: gelegen auf einer niedrigen Erhebung südlich des Ben Hai Flusses, – Teil der früheren Mc Namara Linie – dieser Stützpunkt war einst ein Teil des raffinierten elektronischen Systems, das Infiltration verhindern sollte. Heute kann man noch die Überreste von Bunkern, Kratern und Schrapnell-Bomben sehen.

Fahrt von Dong Ha nach Dong Hoi

– Übernachtung in Dong Hoi

Tag 2 Dong Hoi (Frühstück: Hotel)
Ausflug zur Phong Nha-Höhle (Trockene und nasse Höhlen) mit Bootsfahrt

Das Phong Nha Höhlensystem befindet sich ca. 50 Kilometer von Dong Hoi, nordwestlich von der Quang Binh Provinz, entfernt. Ankunft bei der Phong Nha Höhle, wo das Boot Sie ca. 5 Kilometer stromabwärts des Son Flusses bringt, der der weltlängste Untergrundfluss ist und sich durch das Höhlensystem windet. Von der Phong Nha Höhle aus geht die Reise weiter zur Tien Son Höhle, gefolgt von Bi Ky. Diese Höhle wurde von der Cham Bevölkerung im 9. und 10. Jahrhundert als ein buddhistisches Heiligtum genutzt. Während des Besuch der Höhle haben Sie die Möglichkeit die Altäre und Inschriften der Cham Kultur zu sehen. Auf dem Rückweg besichtigen wir die Tien (Feen) Höhle und den kaiserlichen Palast (Cung Dinh). Diese Höhlen sind bekannt für ihre atemberaubenden Stalaktiten. Im Anschluss besichtigen Sie die Nuoc Mooc-Quelle – Übernachtung in Dong Hoi

Tag 3Dong Hoi (Frühstück: Hotel)
Fahrt von Dong Hoi nach Hue